Fremdenverkehrsring Simmershausen

Die Gründung des Vereins liegt im Jahr 1987. Bereits 1984 wurde von der Agrarsozialen Gesellschaft e.V. eine Standortanalyse und ein Handlungsrahmen wegen der Strukturkrise der kleinbäuerlichen Landwirtschaft für unser Dorf erstellt.

Es erfolgte 1986 bis 1988 noch eine weitere wichtige Studie der ASG: "Organisationsprobleme der ländlichen Familie - insbesondere von Frauen" im Untersuchungsort Simmershausen an der sog. "Zonengrenze".

1986 begann die Dorferneuerung. Alle Maßnahmen wurden von Land, Kreis und Gemeinde unterstützt. Um eine Nachhaltigkeit und eine Umsetzung zu erreichen gründeten einige beherzte Bürger den Fremdenverkehrsring.

Wichtige Ziele des Vereins waren und sind:

  • Entwicklung und Umsetzung eines ganzheitlichen Fremdenverkehrskonzeptes
  • Ausbau der Gästezimmer, Ferienwohnungen und Pensionen
  • Bessere und vielseitigere Angebote in der Gastronomie
  • Anlegen von Wanderwegen, Aufstellung von Ruhebänken
  • Erarbeitung von Vermarktungsstrategien
  • Erhaltung von altem Brauchtum
  • Aus- und Fortbildungsmaßnahmen, insbesondere Hauswirtschaft, Urlaub auf dem Bauernhof
  • Direktvermarktung von landwirtschaftlichen Produkten

Im Einklang mit dem Ortsbeirat und der Bevölkerung hat das Dorf ein schönes Ortsbild erreicht und wurde mehrmals ausgezeichnet. Die Krönung erfolgte am 08. Dezember 1999 mit dem Prädikat

"Erholungsort".

Auch die Gästebetriebe erhielten Auszeichnungen:

  • Kennzeichnungen mit Sternen über die Qualität der Unterkünfte
  • Familienfreundliche Betriebe
  • Urlaub auf dem Bauernhof, Qualitätsprädikat v. DLG
  • Empfehlung vom ADAC
  • Rhöner Charme
  • Selbstvermarktung

In den Ferienhäusern, -wohnungen, Pensionen und Gasthäusern stehen Ihnen 150 Betten zur Verfügung.

Wir laden Sie zum Entspannen und Wohlfühlen in unser Dorf herzlich ein.